Gruppengründung AKTIVES WARTEN

Selbsthilfe bei Eltern-Kind-Entfremdung

Die Selbsthilfekontaktstellen Hanau unterstützt den Aufbau einer Selbsthilfegruppe für Betroffene von Eltern-Kind-Entfremdung.

Das Gründungstreffen findet statt am Sonntag, 19.09.2021 um 15.00 Uhr im Begegnungszentrum Hanau-Main-Kinzig, Breslauer Straße 27 in Hanau. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten beim Begegnungszentrum Hanau-Main-Kinzig, telefonisch unter 06181- 25 55 00 oder per E-Mail: kontakt@bzhanau-main-kinzig.de.

Eltern‐Kind‐Entfremdung entsteht in der Regel durch hochkonflikthafte Trennungen und Scheidungen. Diese Konflikte bringen Kinder in sehr große seelische Not, so dass sie sich nicht anders zu helfen wissen, als einen einst geliebten Elternteil aus ihrem Leben auszuschließen.

Doch auch ein entfremdetes Kind liebt beide Eltern. Es trägt die Liebe zum ausgegrenzten Elternteil tief in seinem Herzen und hütet sie wie einen versteckten Schatz. Die Aufgabe des entfremdeten Elternteils ist es, dafür zu sorgen, dass das Kind den Weg zum Versteck wiederfindet und ihm hierdurch Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln. Eine Möglichkeit dafür ist AKTIVES WARTEN.

AKTIVES WARTEN bedeutet immer wieder die Botschaft: „Ich liebe Dich. Meine Tür steht offen. Es erwarten Dich keine Vorwürfe!“ zu senden.

Auch die ausgegrenzten Elternteile leiden unter dieser scheinbar aussichtslosen Situation, die mit Gefühlen von Ohnmacht, Wut und Trauer verbunden sind und nicht selten Depressionen zur Folge haben. Eine solche Depression kann schlimmstenfalls das Leben bestimmen, handlungsunfähig machen und dazu führen, dass Elternteile ihre Kinder aufgeben.

In der neuen Selbsthilfegruppe AKTIVES WARTEN können sich entfremdete Elternteile zusammenfinden, sich durch das gemeinsame Gespräch gegenseitig stützen, austauschen und helfen nach dem Motto: „Geteiltes Leid ist halbes Leid und geteiltes Glück ist doppeltes Glück“. Gewünscht ist, eine möglichst zu gleichen Teilen aus entfremdeten Müttern und Vätern bestehende Gruppe aufzubauen.